REEDEREI DEILMANN

News , Informationen der Reederei Peter Deilmann. Die Reederei Deilmann wurde im Jahr 1972 vom Peter Deilmann gegründet. 

Die Reederei Peter Deilmann GmbH (bis 2010 Peter Deilmann Reederei GmbH & Co. KG) war eine deutsche Reederei mit Sitz in Neustadt in Holstein und ein Tochterunternehmen der Holding Aurelius. Sie hat über eine Tochtergesellschaft ein Schiff bereedert, die aus der ZDF-Fernsehserie Das Traumschiff bekannte Deutschland.

Nach der Insolvenz der Peter Deilmann Reederei GmbH & Co. KG im Jahr 2009, die mit bis zu zehn Hochsee- und Flusskreuzfahrtschiffen zuletzt einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro erwirtschaftete und rund 50.000 Passagiere beförderte, wurde nach der Neugründung der Reederei Peter Deilmann GmbH zum 1. Januar 2010 die Reedereitätigkeit wieder aufgenommen. Im Oktober 2010 wurde die neue Reederei mehrheitlich von der deutschen Industrieholding Aurelius AG übernommen, die ihre Beteiligung bis auf einen Minderheitsanteil Anfang 2013 an die Callista Private Equity verkaufte.

Am 20. Januar 2015 hatte der Insolvenzverwalter alle geplanten Fahrten der Deutschland abgesagt. Das Schiff wurde im Mai 2015 in die USA verkauft.